Verkaufsleiter:in - GMMI

Berufsbild

Als diplomierte Verkaufsleiter/-in GMMI können Sie die Verantwortung für absatzorientierte Funktionen übernehmen. Sie können Verkaufsstrategien für Gewinnung und Betreuung von Privat- sowie Geschäftskunden erarbeiten und die Leitung von einer Verkaufsabteilung übernehmen. Zu den Haupttätigkeiten des Verkaufsleiters gehören Konzipierung, Planung, Strategieentwicklung, repräsentative Aufgaben sowie auch die Führung der Verkaufs- und Vertriebsorganisation. Deshalb werden breite Kenntnisse in Verkauf, Vertrieb und Key-Account-Management in Strategie, Konzeption und operationellem Vorgehen verlangt. Ebenso wird vom Verkaufsleiter/-in Flexibilität, ausgezeichnete Verhandlungsfähigkeit, hohe soziale Kompetenz, innere Flexibilität sowie Kontaktfähigkeit zu Menschen unterschiedlicher Mentalität sowie Nationalität verlangt. Für die Umsetzung der gewählten Strategie, steuern und koordinieren Verkaufsleiter/-innen die ausführenden Bereiche wie Verkauf, Marketing und After Sales.

Teilnehmer/innen
  • Alle Personen, die in den Bereichen Verkauf und/oder Marketing tätig sind.
  • Personen mit Verkaufs-Erfahrung, die ihre Tätigkeit professionalisieren wollen und eine Karriere im Verkauf anstreben.
  • Personen, die eine Berufsprüfung abschliessen wollen und dadurch eine höhere Position anstreben.
Ziele

Alle Aufgaben sowie Workshops sind auf ihre eigene Branche ausgerichtet.
Beispiele:
 Automobilibranche, Versicherung, Mechanische und elektronische Komponenten, Pharma, Haustechnik.

  • Die interne Verkaufsleiter/-in Prüfung wird erfolgreich absolviert. ​​​​​​​
  • Wissen wird unmittelbar in die Praxis transferiert.
  • Der Betrieb profitiert unmittelbar von der Schulung.
Voraussetzungen / Anforderungen

Die Kandidatinnen und Kandidaten prüfen, ob sie die Zulassungsbedingungen erfüllen, die unter Ziffer 3 der Prüfungsordnung aufgeführt sind:

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

  1. Mindestens 1 Jahr Verkaufspraxis.
  2. Die Modulabschlüsse sind 5 Jahre gültig.
  3. Stichtag für die Positionen 1 und 2 ist der erste Tag der Abschluss- Diplomprüfung.
Fachbereiche
  • Verkaufsinformation und Verkaufscontrolling
  • Klakulation
  • Marketinggrundlagen
  • Verkaufsführung
  • Verkaufsplanung und Verkaufsstrategie
  • Verkaufskommunikation und Verkaufsmethodik
Dauer
  • Laufend möglich, immer wieder wann ein neues Modul startet. 
  • Zwei Semester
  • 200 Lektionen
  • 165 Online-Lektionen
  • 35 Klausurarbeiten
Unterlagen/ Hilfsmittel
  • Alle Unterlagen, Checklisten und Arbeitshilfsmittel erhalten Sie in elektronischer Form.
  • Zugang auf der E-Plattform und E-Campus.​​​​​​​
Abschluss / Prüfung
  • Interne Prüfungen
    • Dipl. Verkaufsleiter/in GMMI
    • Wer die Abschlussprüfung nicht absolviert, jedoch alle Klausuren - Modulprüfung absolviert, erhält ein Zertifikat.
Investition

Aufnahmegebühr
  • Modulausweis-Karte, Set-up (E-Campus: Dropbox, AlfaView), Weiterbildungsunterlagen / Bücher.  Fr.  845.–
Lehrgangskosten
  • Variante 1: On-Block
    • Pauschal exklusiv Abschlussprüfung alles inklusive. Sie können bequem in 12 monatlichen Raten à Fr. 385.– bezahlen, ​​​​Total Fr. 4'620.–
  • Variante 2: à la carte (personalisierter Programm)
    • Eigene Kalkulation
  • Variante 3: Modular
    • Kosten Modul: Verkaufsführung, 30  Lektionen, Fr. 1’020.—
    • Kosten Modul: Verkaufsorganisation, 35  Lektionen, Fr. 1’190.—
    • Kosten Modul: Kalkulation, 35  Lektionen, Fr. 1’190.—
    • Kosten Modul: Marketinginstrumente, 20  Lektionen, Fr. 680.—
    • Kosten Modul: Verkaufsplanung und -strategie, 35  Lektionen, Fr. 1’190.—
    • Kosten Modul: Verkaufsinformation und Vertriebscontrolling, 25  Lektionen, Fr. 850.—
    • Kosten Modul: Verkaufskommunikation und -methodik, 30  Lektionen,  Fr. 1’120.—
  • ​​​​​​​Modulprüfung
    • ​​​​​​​Je Lauf, inkl. Eintrag im Student-/in-Ausnachweis, Fr. 150.—
  • Diplomprüfung
    • Inkl. Abschlssdokumente und vier Std. Coaching, 1'900.– Franken.
  • Bei Weiterführen der Weiterbildung zum eidg. Dipl. Verkaufsleiter, 50% Subvention.
Weiterführung / Anschlussmöglichkeiten

  • Höhere Fachausbildung Verkaufsleiter/-in Fachrichtung KAM (Key-Account-Management)
  • Höhere Fachausbildung Verkaufsleiter/-in und/oder Marketingleiter/-in.​​​​​​​