Eidg. FA Marketingfachleute

Berufsbild

Die Marketingfachleute arbeiten in allen Branchen, analysieren dabei stets das Marktgeschehen, konzipieren, sowie planen Marketingaktivitäten und setzen diese selber oder mit Hilfe von Spezialist/innen um. Ihr Arbeitsgebiet erstreckt sich über alle wirtschaftlichen Güterarten und alle Marketinginstrumente. Sie unterstützen die Marketingleitung in ihren Aufgaben oder verantworten selbstständig ein Teilbereich des Marketings, beispielsweise im digitalen Marketing oder im Produktmanagement. Sie bilden eine zentrale Schnittstelle zwischen allen am Wertschöpfungsprozess beteiligten Anspruchsgruppen sowie den Kunden.


Grobziele

Die eidgenössische Marketingfachmann/frau Prüfung wird erfolgreich absolviert. 

Die Teilnehmer können die Teilaufgaben im Marketing übernehmen und sind in der Lage interne sowie Projektmitarbeiter professionell zu betreuen.

Theorie und Praxis werden durch Fallstudien und Workshops vertieft.


Abschlussdokumentation

Wer die eidg. Prüfungen absolviert und besteht, erhält das „eidg. Marketingfachmann/frau Fachausweis“.

EQF-Referenznivau 4 entspricht einem Bachelor-Abschluss. EMC-Zertifikat „Junior Marketing Manager(Europa Zertifikat).

Wer die internen Prüfungen absolviert und besteht, erhält das „GMMI Marketingfachmann/frau Diplom“.

Wer die internen Prüfungen nicht absolviert, jedoch mindestens 80% des Unterrichts besucht hat, erhält ein Ausbildungszertifikat.


​Fächer, Prüfungsart und Prüfungsdauer
Grundlagen: Schriftlich, Total 120 Minuten.
Geleitete Fallstudie: Schriftlich, Marketing & Verkauf, 180 Minuten.
Geleitete Fallstudie: Schriftlich, Planung, 180 Minuten.
Geleitete Fallstudie: Schriftlich, Umsetzung, 180 Minuten.
Postkorb: Schriftlich, 90 Minuten.
Erfolgskritische Situationen: Mündllich, 30 Minuten.
Präsentation: Mündllich, Präsentation, 120 Minuten Vorbereitung und 20 Minuten Präsentation.
Fachgespräche: Mündllich, 30 Minuten.

Anforderungen und Zulassungen
Um zu dieser höheren Fachprüfung zugelassen zu werden, muss eines der folgenden Kriterien erfüllt werden:

den Nachweis eines eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses eines Berufes mit mindestens  3-jähriger beruflicher Grundbildung,
ein Diplom einer staatlich anerkannten Handels- mitteschule oder Fachmittelschule erbringt oder ein Maturitätszeugnis (alle Profile) besitzt.

und

über mindestens 2 Jahre einschlägige Berufspraxis verfügt. Die geforderte Berufspraxis muss zum Zeitpunkt der Zulassung gegeben sein.


Im Zweifelfalls empfehlen wir die Zulassungsprüfung direkt bei der Prüfungskommission zu durchführen. 


Start und Dauer der Weiterbildung
Start: 5. November 2019
Dauer: 15 Monate
Ferienordnung: analog Schulferien
Anmeldeschluss: 24. August 2018
Anzahl Lektionen: 287 Lektionen, Unterricht, Workshops und Rollespiele
Schultag: es stehen Ihnen folgende Varianten zur verfügung:​
  • Tagesschule: 13.15 bis 17.15 Uhr (Montag)
  • Abendschule: 16.45 bis 20.45 Uhr (Montag oder Dienstag)​​
  • Samstagmorgen: 08.00 bis 12.00 (Total 7 Samstage)

Teilnehmer und Teilnehmerinnen

Die Weiterbildung wird ab 5 Teilnehmer/innen durchgeführt.

Pro Klasse werden maximal 15 Teilnehmer/innen zugelassen.

Die Institutsleitung behält sich das Recht vor, die Zahl der Teilnehmer pro Klasse den Bedürfnissen anzupassen.

Die Studierende werden sorgfälltig ausgewählt. Das Ziel ist eine homogene und selbstmotivierende Klasse zu bilden. Aus diesem Grund durchlauft das Aufnahmeverfahren drei Phasen:

1. Phase: Kennenlernen, Vorbaklärung der Zulassung, Motive sowie Rahmenbdingungen sind bekannt.​

2. Phase: Entscheidungsgrundlage ist erarbeitet.

3. Phase: Aufnahmebestätigung durch GMMI.


Investitionen
Aufnahmegebühr CHF 845.00 

Einschreibegebühr, Bücher und persönliches Dossier.

Zahlbar innert 10 Tagen nach der Bestätigung.

Studium CHF 8'850.00 

Bequem Zahlbar in 15 monatliche Raten à CHF 590.00 ohne Zinsen/Mehrkosten.

Gesamter Lehrgang inklusive sämtlicher Lehrmittel, IPad Unterrichtsunterlagen Bücher sowie die Korrekture von Fallstudien.


Der Bund unterstützt die Weiterbildung mit einem Betrag von 50% der Kurskosten. (Siehe Norm)


Zahlungskonditionen

Die Rechnung sowie Bestätigung erfolgen elektronisch. Sie erhalten eine PDF-Rechnung.

Die Zahlung muss via eBanking erefolgen. Zahlungen am Postschalter werden mit CHF 5.00 zusätzlich belastet.

Die monatliche Gebühr ist im Voraus zu bezahlen.


Fakultativ: Intensiv-Seminar und interne Prüfungen
Interne Prüfungen CHF 1'300.00 

2 Tagen schriftlich und 1 Tag mündlich. Inklusive Abschlussdokumentation.


Intensiv-Seminar CHF 1'600.00 

5 Tagen schriftlich und 3 Tag mündlich. Exkl. Reise-, Kost- und Logiekosten.


Kombi-Angebot CHF 1'900.00 

Interne Prüfungen: 2 Tagen schriftlich und 1 Tag mündlich. Inklusive Abschlussdokumentation.

IntensivSeminar: 5 Tagen schriftlich und 3 Tag mündlich. Exkl. Reise-, Kost- und Logiekosten.


Durchführungsort

Hotel Al Ponte, Wangenstrasse 55, 3380 Wangen an der Aare.