AGB - Lehrgänge und Seminare
Allgemeine Geschäfts-Bedingungen
GMMI Gatto-Marketing-Management-Institut (nachstehend GMMI genannt) und der Studierende/Geschäftskunden vereinbaren: 
Anmeldung zu einer Weiterbildung
Die Anmeldung erfolgt mit dem Anmeldeformular oder direkt über die GMMI Homepage und ist für Studierende verbindlich. Die Anmeldungen werden innert 5 Arbeitstagen nach bereinigtem Bestellungseingang von der Institutsleitung behandelt und bestätgt.
Die Bestätigung und die Rechnung werden im PDF per E-Mail versendet.
Zahlungskonditionen
  1. Die Lehrgangsgebühren werden monatlich erhoben und sind im Voraus zu bezahlen.
  2. Gerät ein Student oder Studentin in Zahlungsnot sind Zahlungserleichterungen nach Absprache mit der Geschäftsleitung möglich.
  3. Erfolgt die Zahlung nicht zeitgerecht, so wird nach einmaliger Mahnung die Betreibung eingeleitet.
Zulassung
Für die Zulassungsprüfung sind die Studiernden verantwortlich. Die Prüfung müssen die Studierenden bei der entsprechenden Prüfungssorganisation veranlassen. Die Erfüllung der Zulassungsbedingungen für die eidg. Prüfungen sind Gegenstand der Studierenden.
Leistungen von GMMI
GMMI erbringt im allgemeinen folgende Leistungen: Unterricht gemäss Stundenplan, sämtliche Lehrmittel, Bücher und Unterrichtsunterlagen, Korrekturen der Aufgaben sowie Lernkontrollen und persönliche Unterstützung während des Unterrichts. Diese variieren von Lehrgang zu Lehrgang, dafür empfehlen wir Ihnen, die Ausschreibungen zu konsultieren.
Absenzen
Sie sind angehalten, den Unterricht (virtuell und physisch) lückenlos zu besuchen und Absenzen auf ein absolutes Minimum zu beschränken (Militär, Zivilschutz, Krankheit). Absehbare Absenzen melden Sie bitte frühzeitig dem Lehrkörper und/oder der Institutsleitung, damit Massnahmen erarbeitet werden können, um die Lücken zu schliessen. Für Urlaubsgesuche (Militär oder Zivilschutz) stellt Ihnen das GMMI-Sekretariat eine entsprechende Bestätigung aus.
Bei wiederholtem unentschuldigtem Fernbleiben entscheidet die Institutsleitung über einen eventuellen Klassenwechsel oder weitere Massnahmen. Das Fernbleiben vom Unterricht entbindet den/die Studierende nicht von seiner/ihrer Zahlungspflicht bis zur definierten Kündigungsfrist.
Vor- oder Nachholung
Aus einem wichtigem Grund kann der Student oder Studentin die Lektionen kostenlos nachholen. Diese Zusatzleistung muss von der Institutsleitung von Fall zu Fall bewilligt werden. Als wichtige Gründe werden folgende Situationen definiert: Krankheit und Unfall (Arztzeugnis), offizielle Vorladungen von Behörden und Militär- oder Sozialdiensten, die bei der Anmeldung bereits bekannt sind.
Wünscht ein Student oder eine Studentin Lektionen vor- oder nachzuholen, auch dann, wenn kein Anspruch besteht, kann die Institutsleitung entscheiden diese Zusatzleistung dem Studenten oder Studentin gegen Gebühr anzubieten. Dies wird den Studierenden im Vorfeld schriftlich mitgeteilt.
Ferienordnung
Die Ferien lehnen sich an jene der öffentlichen Schulen.
Austritte / Kündigungen
  • Sie können innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsabschluss ohne weitere Begründung vom Weiterbildungsvertrag zurücktreten. Dabei gilt das Aufgabedatum des eingeschriebenen Briefes an GMMI (Datum des Poststempels).
  • Erfolgt der Rücktritt 7 Tagen nach Vertragsabschluss (Datum des Poststempels), so wird eine Umtriebs-Gebühr von Fr. 100.— fällig.
  • Erfolgt der Rücktritt weniger als vier Wochen vor Start (Datum des Poststempels), so wird eine Umtriebs-Gebühr von Fr. 500.— fällig.
Weiterbildungen:
Die Kündigung muss mit einer Frist von drei Monaten durch eingeschriebenen Brief an GMMI gesendet werden.  (Datum des Poststempels)
Seminare und Workshops:
Im kurzfristigen Verhinderungsfall (Krankheit oder Unfall) können Sie das Seminar innerhalb 6 Monaten,  Privatlektionen innerhalb 10 Tagen nachholen. Die Mitteilung muss spätestens beim Beginn durch SMS oder WhatsApp dem Lehrgangsleiter übermittelt werden.
GMMI kann ein Arztzeugnis oder Unfallrapport verlangen.
Versicherung:
Die Studierenden sind gegen Unfall nicht versichert; dies ist Sache der Studierenden.
GMMI Garantie
Studierende, welche die Eidg. Prüfung nicht bestehen, diese nachholen wollen, maximal 5% Absenzen haben, Intensivseminar und interne Prüfungen absolviert haben, ihr Verhalten korrekt war, erhalten auf den Lehrgang 50% Repetitionsrabatt. Ausgeschlossen sind Intensivseminare und interne Prüfungen.
Gerichtsstand
Gerichtsstand ist der Ort des Instituts.
Bestätigung
Ich habe die Vertragsbedingungen sorgfältig gelesen und nehme sie als Bestandteil des Weiterbildungsvertrages ausdrücklich an.